Förderung durch Arbeitsagentur

Die Altenpflegeschulen an den Standorten Stuttgart, Filderstadt und Spaichingen sind anerkannte und zertifizierte Einrichtungen nach der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) und damit Partner der Agentur für Arbeit.

Diese Zertifizierung bezieht sich auf die Weiterbildungsförderung (Ausbildung) in der Altenpflege und in der Altenpflegehilfe an allen genannten Altenpflegeschulen.

Unter bestimmten Voraussetzungen kann die Weiterbildung durch Programm der Agenturen für Arbeit und der Jobcenter gefördert werden:

  • durch einen Bildungsgutschein, wenn eine Arbeitslosigkeit droht oder bereits vorliegt,
  • durch das Programm WeGebAU zur Weiterbildung Geringqualifizierter und beschäftigter älterer Arbeitnehmer in Unternehmen.

Die Arbeitsagentur kann mit diesen Programmen Kosten für Ihre Weiterbildung in der Altenpflege oder Altenpflegehilfe übernehmen. Ein Rechtsanspruch auf eine Förderung durch die Arbeitsagentur besteht jedoch nicht.

Was müssen Sie tun: Sie benötigen einen Beratungstermin bei Ihrer örtlichen Agentur für Arbeit/Jobcenter. In diesem Gespräch wird geprüft, ob Sie eine Weiterbildung benötigen.

Wird Ihnen eine der genannten Förderungen zugestanden, können Sie diese an einer unserer Altenpflegeschulen Ihrer Wahl in Stuttgart, Filderstadt oder Spaichingen einlösen.

Link zum Bildungsgutschein:

https://www.arbeitsagentur.de/karriere-und-weiterbildung/foerderung-berufliche-weiterbildung

Link zum Programm WeGebAU:

https://con.arbeitsagentur.de/prod/apok/ct/dam/download/documents/dok_ba013470.pdf